Härten

Um Probleme mit der Luftqualität in Härtereien zu lösen, braucht man Spezialkenntnisse. Es ist eine schwierige Aufgabe, aber nicht zu schwierig für AIRfina. Wir liefern täglich saubere, gefilterte Luft aus einer großen Anzahl verschiedener Härtungsprozesse rund um die Welt. Wir liefern saubere Luft – immer und immer wieder.

Wenn Metall gehärtet wird, z. B. in Anlassöfen, durch Anglühen und Abschrecken, können Ölnebel und Ölrauch entstehen. Ohne ein geeignetes Filtergerät wird die Betriebsluft schnell verunreinigt.

Bei der Reinigung von Luft aus dieser Art von Prozess können viele Probleme auftreten. Die Herausforderung der Filtergerätes ist es, die Kombination von sehr kleinen Partikeln, auch 1 Mikrometer groß (submikron), und der klebrigen Konsistenz, die entsteht, wenn Emulsion zum Kühlen des Metalls verwendet wird, zu bewältigen. 

Es ist auch wichtig, Risiken wie Gerüche und Brandgefahr mit einzubeziehen. Die Wahl des richtigen Filtergerätes hängt davon ab, um was für einen Produktionsprozess es sich handelt. Wir empfehlen entweder Amist oder Asmoke. Beide Produktserien haben sich als die jeweils richtige Wahl in unzähligen Fabriken weltweit ausgezeichnet! Um festzustellen, welches Filtergerät die beste Wahl für Ihren Betrieb ist, besuchen wir Sie gerne kostenfrei!

Produkte, die für Härteanlagen geeignet sind